Die erste ScaleUp 360° Smartes Variantenmanagement bot 2 Tage lang spannende Präsentationen und Vorträge zu den Themen Produktvarianz und Komplexitätsmanagement im Engineering. Knapp 200 Zuschauer verfolgten die Webinare unserer Sprecher und Business Partner – falls Sie nicht live dabei sein konnten oder einen zweiten Blick in die Präsentationen werfen möchten, können Sie sich die Webinar-Aufzeichnungen hier jederzeit anschauen.

Webinar-Aufzeichnungen

Optimale Variantenvielfalt für B2B Kunden

Dieter Müller, Head of Data Management Division, Belimo Automation AG

Komplexitätsmanagement im PLM / Wie lassen sich Komplexität und Kosten im Produktlebenszyklus senken?

Karl-Heinz Wollscheid, Programmleiter Komplexitätsmanagement, Heidelberger Druckmaschinen AG

Komplexitäts- & Modulmanagement zur Optimierung der Variantenvielfalt auf Basis von Kosten-Nutzen-Ableitung für den globalen Markt

Andreas Kowalzik, Leitung Komplexitätsmanagement & Experte für Plattform- und Modulstrategie, Rolls Royce Power Systems

Aus ausgetretenen Wegen ausbrechen – die Bedeutung der Schnittstellendefinition für Modularisierung und Variantenmanagement

Martin Freundt, Head of Machine Development, Manz AG

Durchgängige technische Konfiguration von Maschinen und Anlagen für die Textilindustrie

Roland Kraft, Vertriebsleiter, Benninger Automation GmbH

Wiederverwendungspotential mit der Varianten-Analyse identifizieren und bewerten

Martin Becker, Department Head Embedded Systems Development, Fraunhofer IESE

Smart Complexity – Methoden & Tools zur datenbasierten Auswertung im Komplexitätsmanagement

Christian Tönnes, Produktionstechnik, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen & Rodion Orlinskiy, Data Scientist & Software Developer, Schuh Group